PC-Database Server 1.10  Information & Download
  Zurück zur Hauptseite   
  PC-Database Server wird benötigt, damit mehrere Anwender im Netzwerk gleichzeitig eine Datenbankdatei bearbeiten können.
Allgemeines

Download

Preise

Bestellformular als PDF


Bildschirmansicht

 

Allgemeines
Bearbeitung im Netzwerk bedeutet, dass mehrere Anwender in einer Arbeitsgruppe eines Computer-Netzwerks gleichzeitig eine Datenbankdatei (z.B. eine gemeinsame Kundendatei) bearbeiten können und dabei jederzeit auf den gleichen Datenbestand Zugriff haben. Sobald also ein Anwender auf dem Computer A einen neuen Datensatz aufnimmt oder einen bestehenden Eintrag ändert, wird der vom Anwender auf dem Computer B im Netzwerk gleichzeitig benutzte Datenbestand entsprechend in seinem Programm angepasst.

Das Programm PC-Database - Server verwaltet dabei als zentrale Instanz die Kommunikation der Einzelplatzversionen von PC-Database untereinander. Die Einstellungen für das Programm nehmen Sie daher mit dem Zusatzprogramm PC-Database-Server Manager vor, welches selber über eine TCP-IP-Verbindung mit PC-Database Server kommuniziert. Um den aktuellen Zustand des Servers zu erfragen, starten Sie dieses Programm und klicken auf den Schalter "Aktualisieren".

Es können eine bislang technisch noch nicht begrenzte Anzahl von Anwendern auf eine Datenbankdatei im Netzwerk gemeinsam zugreifen. In der Testversion können nur maximal 10 Anwender gleichzeitig auf eine Datei zugreifen. In der registrierten Version so viele Anwender, wie Lizenzen erworben wurden. Insgesamt können beliebig viele Datenbankdateien von mehreren Anwendern gleichzeitig vom PC-Database - Server verwaltet werden. Das Programm PC-Database Server Manager kann bei Bedarf in den sog. "Systray" (rechte Seite der Taskleiste) abgelegt werden.

Sie können PC-Database Server als sog. Dienst unter Windows Windows 2000, XP, Vista oder Seven ausführen lassen möchten. Beachten Sie aber, dass das Programm dann nur Datenbankdateien verwalten kann, die lokal auf dem Server-Computer vorliegen (Dienste können immer nur lokale Dateien bearbeiten).

Technische Voraussetzungen
  • Unterstützte Betriebssysteme sind Windows 2000, XP, Vista und Seven

  • Die Kommunikation der Programme darf nicht durch eine Firewall behindert werden

Netzwerkprotokoll:
TCP

Arbeitsgruppe / Domäne:
Das Serverprogramm und die jeweiligen Client-Programme sollten innerhalb einer Arbeitsgruppe laufen (in einer Windows NT-Domäne innerhalb der primären Domäne), grundsätzlich ist aber auch eine Arbeitsgruppenüberschreitung möglich sein.

Verbindungsart:
Die Computer müssen durch Netzwerkkabel oder WLAN verbunden sein.

Sie können PC-Database auch auf einem MAC-Rechner (mit Wine oder Crossover) bzw. auf Linux-Rechnern (mit Wine) installieren und dort im Netzwerk nutzen!

Firewall !!!!
Beachten Sie, dass Ihre Firewall melden wird, dass PCDBServ.exe bzw. PCDatabase.exe den Netzwerkverkehr abhört, oder ähnliche Meldungen. Dies ist ganz normal, da ja die Programme tatsächlich über das Internetprotokoll (TCP/IP) Daten innerhalb des Netzwerkes austauschen wollen. Jedoch müssen Sie Ihre Firewall so einstellen, dass die genannten Programme in Ihrer Ausführung nicht behindert werden, denn sonst funktioniert der Datenaustausch zwischen dem Server und den Clientprogrammen nicht. Um evtl. Problemen vorzubeugen, sollten Sie die Freigaben in der Freiwall für die Programme schon vor deren Verwendung einrichten. Gegebenenfalls müssen Sie auch die von den Programmen verwendeten Ports in der Firewall explizit freigeben, also auch wenn Sie einer allgemeinen Benutzung der Programme bei einer Firewall-Abfrage bereits zugestimmt haben.

Das Programm PC-Database - Server muss vor allen anderen PC-Database - Anwendungs- Programmen gestartet werden.

Auf den Rechnern, auf dem PC-Database - Anwenderprogramme laufen, müssen bei jedem Programm im Menü unter "Extras, Optionen, Register Netzwerk", die Netzwerkfunktionen aktiviert werden. Da (bislang) die meisten PC-Database - Anwender das Programm nicht im Netzwerk nutzen, sind diese Funktionen standardmäßig deaktiviert.

Um eine Termindatei zudem gemeinsam im Netzwerk nutzen zu können, muss im Programm PC-Database die Datei im sog. Netzwerkmodus geöffnet werden. Sind die Netzwerkfunktionen in PC-Database aktiviert, wird im Menü "Datei" ein entsprechender Eintrag angezeigt.

Download
Verwenden Sie nur die jeweils aktuellen Fassungen zusammen, die hier für PC-Database Server und PC-Database angeboten werden!

Stand: 26.02.2012

Download EXE: PC-Database Server 1.x (EXE-Datei = Setup_PCDatabaseServer.exe)
Download ZIP: PC-Database Server 1.x (ZIP-Datei = Setup_PCDatabaseServer.zip)

Ihr Browser sollte Ihnen dann die Möglichkeit anbieten, die Download-Datei in einen Ordner auf Ihren Computer zu speichern (ggfls. klicken Sie auch mit der rechten Maustaste auf den Downloadtext um diesen Befehl aus dem Popup-Menü wählen zu können).

Führen Sie nach dem Download die Datei "Setup_PCDatabaseServer.exe" aus. In dem dann angezeigten Dialogfenster drücken Sie den Schalter "Setup" um die Programmdateien zu entkomprimieren und das eigentliche Setup-Programm zur Installation von PC-Databaser - Server ausführen zu lassen.

Download PC-Database Version 2.x
Hinweis: Die Netzwerkfunktionen des Programms sind standardmäßig deaktiviert. Aktiviert werden diese unter dem Menü "Extras, Optionen, Register "Netzwerk".

Preise

69,-- Euro
74,-- Euro




20,-- Euro

(Alle Beträge enthalten 19% Mehrwertsteuer)

für eine Lizenz des Programms PC-Database Server.
für eine Lizenz des Programms PC-Database Server mit Zusendung der CD

Darin sind bereits 2 Lizenzen Maximum/Enterprise für PC-Database 2.x enthalten
(auch hierfür erhalten Sie eine Registriernummer). Die Registriernummern sind jeweils über eine volle Version hinweg gültig (also z.B. PC-Database Server 1.0 bis 1.99 sowie PC-Database 2.0 bis 2.99).


Je weiterer PC-Database Server Lizenz. Sie können das Serverprogramm auch auf verschiedenen
Netzwerkservern installieren und mit den Clients entsprechend darauf Zugriff nehmen.
35,-- Euro Upgrade von bereits registrierten Anwendern von PC-Database 1.x. / 2.x. Auch hier sind 2 Lizenzen für PC-Database 2.x enthalten.
20,-- Euro für jede weitere Client-Lizenz.

Bitte beachten Sie, dass die Registriernummer für das Programm PC-Database Server so erstellt wird, dass das Programm nur soviel Anwender gleichzeitig auf eine Datei Zugriff nehmen lässt, wie Sie Client-Lizenzen für das Programm PC-Database 2.x besitzen. Jedes mal, wenn Sie Lizenzen für das Programm PC-Database 2.x nachbestellen, erhalten Sie also eine neue Registriernummer für das Programm PC-Database Server.